Lene Krämer & Deep Blue

Deep Blue

Lene Krämer (Gesang): Seit über 20 Jahren singt Lene Krämer aus Malente als Solosängerin in verschiedenen Bands. Der dänischen Sängerin mit ihrer starken Stimme, ihrer positiven Ausstrahlung, witzigen Moderation und dem skandinavischen Akzent gelingt es immer wieder, die Menschen in gute Laune zu versetzen und sie mitzureißen. Lene Krämers Gesang ist sehr vielseitig und reicht von Swing, Bossa, Blues, Pop, Soul bis hin zu gefühlvollen Balladen.
Beim NDR "Tag der Norddeutschen", bei "Landpartie" mit Heike Goetz und in der Sendung "DAS" war Lene Krämer zu sehen und zu hören.

Enzo Galli (Gitarre): einer der wichtigsten und vielseitigsten Gitarristen in Schleswig-Holstein.
Spanisches und italienisches Blut fließt durch seine Adern, das seinem Spiel ungeheure Brillanz, Spielfreude und Temperament verleiht. Er hat seine Ausbildung immer mit dem Reisen verbunden, hat den Jazz in Rom, den Flamenco in Spanien und die Bossa Nova in Brasilien studiert. Er ist ein Kenner der Kulturen dieser Länder und ihrer Musik und schlägt authentisch die Brücke zwischen ihnen.
Seine Reiseleidenschaft lebt er nach wie vor und ist weltweit als Gitarrist unterwegs.

Stefan Seidel (Saxophon): versteht es, auf seinem Tenorsaxophon aus den 30er Jahren die großen Stimmen dieses Instruments, wie Stan Getz und Coleman Hawkins, wieder in Erinnerung zu bringen. Sein Ton ist weich und gesanglich. Die Melodie und die sie umspielende Improvisation ist seine Kunst. Musik, die zu fühlen ist. Viele Zuhörer sind beeindruckt, wie leise und einfühlsam ein Saxophon auch klingen kann - bei Bedarf natürlich auch zupackend und spritzig. Stefan Seidel ist außerdem ein hervorragender Percussionist. Das bringt, wenn er ab und zu das Saxophon beiseitelegt, eine tolle Abwechslung in die Band.

leneKraemerPartitur.jpg